Privatsphäre & Datenschutz

10 Gebote

Privatsphäre & Datenschutz

10 Gebote

Installieren Sie unbedingt einen aktuellen Virenschutz auf Ihrem Computer!

Um einen sinnvollen Schutz mithilfe von Antiviren-Programmen zu erzielen, sollten Sie vor allem drei Dinge beachten:

1. Bei Antiviren-Programmen bieten die kostenpflichtigen Varianten oft mehr Sicherheit als kostenfreie Versionen, da sie mehr Funktionen bereitstellen.

2. Wenn Ihr Antiviren-Programm nicht aktuell ist, sind Sie nicht richtig geschützt.

3. Booten Sie regelmäßig von einer Antiviren-Boot-CD, so kann Ihr Betriebssystem besser geprüft werden.

1. Installieren Sie eine professionelle Antivirus-Software auf Ihrem Computer

Liste kostenfreier Antiviren-Programme

  1. Avira Free AntivirusPersonalEdition Classic

  2. avast! Free Antivirus

  3. AVG Anti-Virus Free

Liste kostenpflichtiger Antiviren-Programme

  1. Avira Antivirus Premium

  2. avast! Pro Antivirus

  3. AVG Anti-Virus Free

  4. BitDefender AntiVirus

  5. F-Prot antivirus
  6. F-Secure Anti-Virus

  7. G DATA Antivirus

  8. Ikarus anti.virus

  9. Kaspersky Anti-Virus

  10. McAfee AntiVirus Pls

  11. Nod32 Antivirus

  12. Norman Security Suite

  13. Norton AntiVirus

  14. Panda Security
  15. Quick Heal AntiVirus 2010
  16. Titanium Internet Security

  17. Sophos Endpoint Security and Control

    • Hersteller: Sophos http://www.sophos.de
    • Betriebssysteme: Windows, Linux, Unix, Mac OS X, Solaris, OpenVMS

2. Halten Sie Ihr Antiviren-Programm aktuell

Wie Ihr Betriebssystem oder alle anderen Programme müssen auch Antiviren-Programme regelmäßig aktualisiert werden. Viele Programme machen das automatisch. Dies sollten Sie sie auch tun lassen, dann laufen Sie auch keine Gefahr es zu vergessen. Bedenken Sie, dass jeden Tag neue Viren entdeckt werden. Nur eine aktuelle Antiviren-Software kann richtigen Schutz bieten.

3. Virenverdacht? Booten Sie Ihren Computer mit einer speziellen Antivirus-Boot-CD

Mit einer Boot-CD kann auf einem Rechner ein alternatives Betriebssystem gestartet werden, ohne dass dabei das Betriebssystem auf der Festplatte des Rechners verändert werden muss.

Dies erlaubt das Starten des Antivirenprogramms, ohne ein Ausführen des verdächtigen Betriebssystems und der installierten Programme. Auf diese Weise kann ein Rechner wesentlich gründlicher auf schädliche Software untersucht werden.

Wenn gar nichts mehr hilft...

... lassen Sie verdächtige Dateien online überprüfen.

Virustotal ist ein Online-Dienst, mit dem eine verdächtige Datei mit mehreren verschiedenen Antivirenprodukten untersucht werden kann, ohne diese auf dem eigenen Rechner installieren zu müssen. Die verdächtige Datei kann einfach hochgeladen werden und wird dann analysiert.

Aktuelles

Reaktion auf Fake-Accounts

Facebook löscht tausende Nutzerkonten MEHR >>

Update für aktuelle Smartphones

Google veröffentlicht Android O MEHR >>

Zusatzangebot für Amazon-Prime-Kunden

Bundesliga live für zusätzlich 4,99 Euro im Monat MEHR >>

Suche vorübergehend
deaktiviert!
Zum Jugendportal